• 1
  • 2
  • 3

Parodontalbehandlung

Liegt eine Erkrankung des Zahnhalteapparats vor, muss eine entsprechende Behandlung vorgenommen werden.

Zunächst wird ein individueller Befund erhoben, der den Grad der Erkrankung und individuelle Besonderheiten jedes Patienten beschreibt. Anschließend wird festgelegt, welche Behandlungsschritte vorgenommen werden müssen. Hierbei kann es sich je nach Befund um ein konservatives oder chirurgisches Vorgehen handeln.

Bei Bedarf kann ein Knochenaufbau mit Knochenersatzmaterialien nötig werden.

Unterstützend zu der vorgenommenen Behandlung kann eine Keimbestimmung vorgenommen werden, um eine unterstützende antibiotische Therapie einzuleiten.

Zahnarztpraxis Dr. Huss

Obere Remscheider Straße 16
42929 Wermelskirchen

Tel.: 0 21 96 / 8 12 40
Fax: 0 21 96 / 29 65
E-Mail: info@drhuss.de


Impressum
Datenschutz


Öffentliche Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe unserer Praxis vorhanden.


Folgende Bushaltestellen sind problemlos zu Fuß erreichbar.

  • Markt/Kölner Straße
  • Dhünner Straße
  • Rathaus

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Information.